GENTO Duty Belt

GENTO logo

Traditionellerweise mussten Beamte immer zwischen Komfort und der Unterstützung ihrer Ausrüstung wählen. Der GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) löst dieses Problem, indem er ein sicheres und gut passendes Konzept für den täglichen Gebrauch bietet. Dieses bietet nicht nur einen taktischen Vorteil, indem die angeschlossene Ausrüstung in aktiven Situationen stabil gehalten wird, sondern das leicht einstellbare und ergonomische Design ist auch für sitzende und stationäre Aufgaben gleichermaßen komfortabel.

BEHÄLT DIE RIGIDITÄT BEI DER BENUTZUNG VON STANDARDEQUIPMENT

Die meisten der gegenwärtigen taktischen Gürtel bestehen aus mehreren Schichten Nylon, einige mit Kunststoffeinlagen, die beide für eine gewisse Steifigkeit sorgen. Dies gilt jedoch nicht für den Bereich, in diesem es um die Gürtelschnalle gefaltet ist, wodurch es sperrig sein würde. Der GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) verwendet ein geformtes Design, bei dem kein Falten erforderlich sind, und bietet somit auch in diesem Bereich eine überlegene Steifigkeit. Die Steifigkeit des Gürtels ermöglicht es, den Gurt lockerer als herkömmliche Gurte zu tragen, was den Komfort verbessert.

Alle Standardausrüstungen von 50 mm passen auf den Gürtel. Halbdurchgangslöcher können für Schnellbefestigungssysteme verwendet werden, während die Polsterung eine seitliche Verriegelung der Geräte mithilfe von Klettverschlüssen ermöglicht.

GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) mit Ausrüstung - Vorderansicht

WIE ER FUNKTIONIERT

GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) mit Ausrüstung - Rückansicht

Die Produktdesigner von NFM wissen, wie hart der Beruf der Strafverfolgung sein kann und welchen Tribut er vom Körper abverlangen kann. Es ist unsere Mission, ein Höchstmaß an Komfort und Schutz bei maximaler Leistung zu bieten. Mit anderen Worten, unsere Mission ist es, diejenigen zu schützen, die uns schützen.

Die menschliche Anatomie bewirkt, dass sich der Bauch beim Übergang von einer stehenden in eine sitzende Position nach unten und vorne in das Becken bewegt. Dies führt dazu, dass der Durchmesser der Taille zunimmt. Ein Gurt, der im Stehen des Trägers richtig angezogen ist, kann im Sitzen zu eng sein. Dieses Problem kann nur auf folgende Arten gelöst werden:

  • Der Träger akzeptiert widerwillig den zusätzlichen Gurtdruck auf den Bauch, der den Blutfluss einschränkt, indem er auf die Venen drückt, was zu Beschwerden führt.
  • Der Gürtel besteht aus einem flexiblen Material, das „nachgibt“ oder absichtlich locker bleibt, was zu Instabilität der Ausrüstung führt, wenn der Träger steht oder aktiv ist.
  • Der Gürtel passt sich der Änderung des Taillendurchmessers an.

Der GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) verwendet ein patentiertes Design, um die Riemeneinstellung schnell und einfach zu gestalten, sodass er auf den optimalen Durchmesser eingestellt werden kann, unabhängig davon, ob der Träger steht oder sitzt. Dies bietet die Grundlage für mehr Komfort und besseres Mitführen der Ausrüstung als je zuvor.

ERGONOMISCH, KOMFORTABEL UND ATMUNGASKTIV

Der einfachste Weg, einen Gürtel herzustellen, besteht darin, ihn flach und eben zu halten. Beim GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) ist das Seitenteil jedoch in einem Winkel von 6 Grad nach hinten geformt, damit es der natürlichen Krümmung der Wirbelsäule folgt und bequem auf dem Bereich zwischen Lenden- und Gesäßmuskulatur ruht. Es gibt auch eine 4-Grad-Drehung in den Seitenteilen, wodurch eine konische Form entsteht, welches die Lenden unterstützt.

Rundum ist die Polsterung bequem und ergonomisch gestaltet. Ein atmungsaktives Außennetz erhöht die Belüftung. Die Rückenplatte wurde mit einer zusätzlichen konischen Polsterung versehen, um die betroffenen Körperteile zu stützen und den Druck auf sie zu verteilen. Diese Merkmale, zusammen mit der gleichmäßigen Gewichtsverteilung der Ausrüstung, die durch die einstellbare Passform bereitgestellt wird, reduzieren und können sogar langfristige Rückenprobleme beseitigen, auf die diejenigen stoßen, die routinemäßig schwere Lasten tragen.

Bei den meisten vorhandenen Konzepten muss der Benutzer den Gürtel abnehmen, eine Klettverschlussklappe öffnen und dann die Schnalle öffnen, um den Gürtel einzustellen. Außerdem muss die Position des am Riemen montierten Zahnrads möglicherweise nach der Einstellung verschoben werden. Mit dem GENTO Duty Belt (GENTO Dienstgürtel) können Adjustierungen einfach vorgenommen werden, indem die Entriegelungsknöpfe auf der Rückplatte gedrückt und dann die Passform geändert werden. Durch die beidseitige Einstellung auf der Rückseite kann eine symmetrische Einstellung erreicht werden, wobei die vor dem Riemen montierte kritische Ausrüstung in der optimalen Position gehalten wird.

Der Einstellmechanismus enthält einen Endanschlag, der sicherstellt, dass der Riemen nicht versehentlich gespalten oder entfernt werden kann.

Die einfache Einstellung ist besonders dann relevant, wenn eine Entlastung Ihrer Taille erforderlich ist.